Anna 10.05.2007-12.10.2016

Es gibt Momente im Leben die verändern Alles. Es ist nichts mehr so wie es war und es wird nie mehr so sein…

 

Wir haben am 12.10. durch einen tragischen Unfall unsere Anna verloren. Der Schmerz ist groß und die Lücke, die Anna in unserer kleinen Hundegruppe hinterlässt, wird immer bleiben. Anna hat souverän bis zum Schluss unsere Hunde geführt und sie hündisch erzogen. Dafür sind wir ihr unendlich dankbar. Und auch uns hat dieser Hund so einiges gelehrt, die Liebe zum Labrador entfacht und ganz stark unseren Lebensweg geformt. Außerdem würde es wohl ohne diese tolle Hündin die Hundeschule DOGTIME heute wahrscheinlich nicht geben.

 

Anna, wir alle vermissen dich unendlich doll!! Es ist nur schwer zu ertragen, dass du uns nicht mehr mit einem Kuscheltier im Mund und wackelndem Hintern empfängst, auch wenn wir nur kurz weg waren. Es ist niemand mehr da, der so vertraut mit Lennox kuschelt und keiner kann Athene mehr so souverän beibringen, was „Individualdistanz“ bedeutet. Und niemand kommt mehr aus heiterem Himmel einfach an und holt sich eine Portion „Kopf kraulen“ bei uns ab.

 

Wir erinnern uns noch gut daran, wie du gerochen hast, wie dein Fell sich angefühlt hat, wie du geatmet hast, wie du dich bewegt hast… Hoffentlich verblassen diese Erinnerungen nie!!

 

Pass gut auf dich da oben auf und wir hoffen ganz stark, dass wir uns irgendwann wieder sehen…

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Andrea mit Pierah (Donnerstag, 20 Oktober 2016 18:14)

    Ich habe Anna nie kennengelernt, aber das hier zu lesen berührt mich sehr. Es tut mir sehr leid. Ich kann mir gut vorstellen, welch Lücke sie in ihrem Mensch/Hunde-Rudel hinterlässt.

  • #2

    Björn, Vanessa, Pelle & Mette (Donnerstag, 20 Oktober 2016 23:29)

    ❤️

  • #3

    Sabrina mit tiffy (Freitag, 21 Oktober 2016 11:47)

    Ich habe davon gehört. ..Anna wahr eine ganz liebe Maus. ... Es tut mir unendlich leid ich fühle mit euch