„Wild, wilder ADHS?!"

Abendvortrag über wilde und ungestüme Hunde - mit Maren Grote

Ist ihr Hund auch manchmal abgelenkt und teilweise stark aufgeregt? Was bei aufgeregten Kindern zur Standarddiagnose gehört hat auch in der Hundewelt Einzug erhalten: ADHS! Diese Diagnose gibt es bei Hunden tatsächlich. Nur wann es sich lediglich um einen ungestümen Hund handelt und ab wann dieser Hund tatsächlich ADHS hat, das erklärt uns die Dozentin an diesem Abend.


Eckdaten


Download
Veranstaltungsflyer zum Download
Abendvortrag ADHS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 475.5 KB

Teilnehmer

 

 

 

Wann

Teilnehmerzahl

Veranstaltungsort

Kosten

Egal ob interessierter Hundebesitzer, Hundetrainer oder Züchter, jeder der sich für das Thema interessiert, kann sich hier weiterbilden

Freitag, der 19. Mai 2017 um 20:00 Uhr

begrenzt

Jalm 2b, 24885 Sieverstedt

25,- €/Person



Themen

Vielen Hunden fällt es schwer, ihre Impulse zu kontrollieren und nicht sofort jede hündische Idee in die Tat umzusetzen. 

  • Unaufmerksamkeit
  • Hyperaktivität
  • Impulsivität

sind Hauptsymptomen bei „ADHS“.
Dieser Abendvortrag zeigt Ihnen als Hundebesitzer/-in Möglichkeiten auf, wie Sie mit unruhigen bis hyperaktiven Hunden im Alltag arbeiten können.

Dozentin

Maren Grote ist seit über 10 Jahren Hundetrainerin und Hundebetreuerin in Hamburg. Sie ist behördlich zertifizierte Hundetrainerin und CANIS Absolventin. 2013 absolvierte sie zusätzlich eine verhaltenstherapeutisch orientierte Weiterbildung zum Thema „Gesprächsführung für Hundetrainer” bei „Dogument”. Seit 2013 bietet Maren auch eigene Seminare zum Thema “Erziehung und Verhalten” an und ist Dozentin bei „Dogument“



Anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Zahlungsmodalitäten

Nach der Anmeldung bekommen Sie von uns eine Rechnung mit dem Zahlungsziel binnen 7 Tagen zugeschickt.